Grund- und Mittelschule Hallbergmoos

AsA

AsA

im Landkreis Freising

 

AsA

ist eine Form der Erziehungshilfe

und als Angebot zu verstehen, das

vor allem präventiv wirksam sein soll.

Klasse / Lehrer / Eltern sollen unterstützt werden,

um massive Verhaltensstörungen zu verhindern.

                     

 

Unsere Arbeitsweise :

AsA ist schulübergreifend, das bedeutet ein/e Volkschullehrer/in und ein/e Sonderschul-lehrer/in arbeiten eng zusammen.

AsA wird in der Regel eingeschalten, wenn die Maßnahmen der Lehrkraft und der Eltern nicht ausreichen ein Problem zufriedenstellend zu bewältigen.

AsA kann von allen Lehrkräften in Anspruch genommen werden.

 

Wir helfen bei:

  • Störverhalten im Unterricht
  • Aggressionen / Wutausbrüchen
  • Unruhe / Konzentrationsmängel
  • plötzlichem Leistungsabfall
  • auffallender Schüchternheit, Zurückgezogenheit
  • fehlender sozialer Integration im Klassenverband
  • Konflikten zwischen den Schülern
  • Konflikten zwischen Lehrer und Schüler
  • Schulschwänzen
  • familiären Problemen

 

Unsere Arbeitstechniken umfassen:

  • Unterrichtsbeobachtung,
  • Entwicklung von Verstärkersystemen,
  • Begleitung bei Elterngesprächen,
  • Einzelarbeit mit den Schülern (Gespräch, Gestalten, Rollenspiel, Verträge, Entspannung, ...),
  • Klassenkonferenzen,
  • Streitschlichtung,
  • Training von Sozialkompetenzen,
  • kooperative Beratung von Lehrkräften,
  • Kontaktaufnahme und Vernetzung mit weiteren Fachdiensten (Amt für Jugend und Familie, außerschulische Fachkräfte, Horteinrichtung, Hausaufgabenbetreuung, schulpsychologischer Dienst)

 

Ansprechpartnerinnen:

Sophia Sandig, StRin FS

Julia Nitschke, Lin